Noise Gate: Félicia Atkinson, Luca Forcucci, W3rkH0f media arts @ HeK - Haus der elektronischen Künste Basel, Münchenstein [14. September]

Noise Gate: Félicia Atkinson, Luca Forcucci, W3rkH0f media arts


133
14.
September
20:00 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein, Switzerland
*english below*
___

DE

In diesem Herbst taucht die HeK-Konzertreihe Noise Gate in die aktuellen Praktiken von Field Recordings ein und präsentiert eine Auswahl an Künstlern, die Kompositionen aus der Kombination von ortsspezifischen Tonaufnahmen angereichert mit Klängen von Musikinstrumenten, Computer-Software und gesprochenen Wörtern produzieren.

Die französische Musikerin und Künstlerin Félicia Atkinson schafft geheimnisvolle und manchmal unheimliche Atmosphären, die Angstgefühle und Anmut miteinander vermischen lassen und durch betörende Worte vermittelt werden. Die oftmals geflüsterte, menschliche Stimme fungiert als eine leitende Hand durch die Reihe von Klängen, die mit einer Vielzahl von Instrumenten produziert werden — wie Buchla-Synthesizer, Rhodes-Klaviere und E-Gitarren — manchmal ergänzt durch die subtile Präsenz von Field Recordings. In ihrer neuesten Produktion «Hand in Hand» nutzt Atkinson verschiedene Quellen für die Texte ihrer Tracks, darunter Lehrbücher, Science-Fiction-Romane, sowie ihre eigene Poesie. Die in der Arizona-Wüste aufgenommenen Kompositionen erwecken unheimliche Atmosphären, die mit transparenten und vertrauten Klängen kombiniert werden, in denen die menschliche Stimme als Gravitationspunkt auftaucht.

Luca Forcuccis Forschung und musikalische Komposition wird durch eine langfristige Zusammenarbeit mit kognitiven Neurowissenschaftlern beeinflusst. In diesem Zusammenhang interessiert er sich für die Organisation und Verstrickung von Erinnerung, Wahrnehmung und Bewusstsein. Seine jüngste Veröffentlichung «The Waste Land» stammt aus einer sechsminütigen Field Recording, die er als Soundtrack eines Dokumentarfilms produzierte. Der Künstler löste dabei die Aufnahme aus ihrem Kontext und kombinierte sie mit Aufnahmen, wie Stimmen und Geräusche aus einer Kohlengrube, Klanglandschaften von der Küste der Normandie und städtischen Umgebungen in Paris, die geistige Bilder und Filme beim Publikum auszulösen. Forcuccis Kompositionen spielen mit der schwer zugänglichen Beschwörung von scheinbar vertrauten Orten, während sie das Publikum zu einem tiefen Hörerlebnis einladen.

W3rkH0f Medienkunst (Jana Honegger, Kent Clelland) präsentieren ihren neuesten quadrophonischen Computer-Sound. Im HeK werden sie «apidae», «Treibenreif» und «Bismaerkli» spielen, Stücke die sich aus Audio-, Video- und Fotoaufnahmen unterschiedlicher Standorte der Schweiz zusammensetzen. Kent Clelland betreibt seine handgefertigte und selbstcodierte Audio-Computer-Software. Jana Honegger produziert Visuals, die durch eine Vielzahl von Ebenen von Bildern geprägt und in Echtzeit verarbeitet sind.

Eintritt: 20 / 15 CHF (reduziert)
Tickets: Nur Abendkasse
Links: feliciaatkinson.bandcamp.com/
cronica.bandcamp.com/album/the-waste-land
media-arts.w3rkhof.ch
hek.ch/de/programm/events/event/noise-gate-felicia-atkinson-fr-luca-forcucci-chit-w3rkh0f-media-arts-chus.html
Bild: Félicia Atkinson
___

EN

French musician and artist Félicia Atkinson creates mysterious and sometimes uncanny atmospheres, mixing feelings of anxiety and beauty convoyed by the presence of entrancing spoken words. Often whispered, the human voice acts as a guiding hand through the array of sounds produced with a variety of instruments – such as Buchla synthesizers, Rhodes pianos and electric guitars – sometimes complemented by the subtle presence of field recordings. In her latest release, “Hand in Hand,” Atkinson uses different sources for the lyrics of her tracks, including instruction books, science fiction novels by Ballard and Dick, as well as her own poetry, while incorporating sound recordings from the Arizona desert. Her compositions evoke unearthly, eerie atmospheres, combined with transparent and familiar sounds in which the human voice emerges as a gravitational point.

Luca Forcucci’s research and musical composition is informed by a long-term collaboration with cognitive neuroscientists. In this context, he is interested in the organization and entangling of memory, perception and consciousness. His recent release, “The Waste Land,” is originated from a six minutes field recording that the artist received as an invitation to produce the soundtrack of a documentary movie, while ignoring its origin or any other information concerning the recording. Other sources and footages are used in his compositions, including voices and noises from a coal mine, soundscapes from the coast of Normandy and urban environments in Paris, combined and layered to trigger mental images and movies. Forcucci’s compositions play with the elusive evocation of seemingly familiar places while inviting the audience to a deep listening experience.

W3rkH0f media arts (Jana Honegger, Kent Clelland) present their latest quadrophonic computer sound and vision experience. At HeK they will perform «apidae», «Treibenreif» and «Bismaerkli», composed using audio, video and photographic recordings from various locations in Switzerland, including a 150 years old smithy. Kent Clelland operates his handmade and self-coded audio computer software, “spinning gossamer sheets of frequency processing, created from intimate recordings of nature, technology and traditions into a concert of found sounds, live vocal processing, computer synthesis explicitly designed for quadrophonic enjoyment.” Jana Honegger produces visuals, processed in real time, characterized by a multitude of layers of images. “Her almost exclusively self-recorded source material is synthesized into sometimes psychedelic, sometimes programmatic, live video animations, always singular in their performance.”

Admission: 20 / 15 CHF (reduced)
Tickets: Box office only
Links: feliciaatkinson.bandcamp.com/
cronica.bandcamp.com/album/the-waste-land
media-arts.w3rkhof.ch
hek.ch/en/program/events-en/event/noise-gate-felicia-atkinson-fr-luca-forcucci-chit-w3rkh0f-media-arts-chus.html
Image: Félicia Atkinson
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ HeK - Haus der elektronischen Künste Basel:

Oslo Night Party: Spettra, Demdike Stare, Blanck Mass
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Lunch Beat
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Conservation Piece(s) III
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Visite guidée en français
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Microscope Workshop
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Gilles Jobin / Artanim: VR_I
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel
Familiensonntag / Family Sunday
HeK - Haus der elektronischen Künste Basel

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Basel :

Boris Brejcha @ Nordstern
Voltastrasse 30, Basel, BS
Orishas - World Reunion Tour 2017
Konzertfabrik Z7 - Pratteln
Boris Brejcha
Nordstern
Desolat w/ LOCO DICE
Nordstern
Visiter le trou de Bâle un week end
Basel, Switzerland
UP in SMOKE 2017
Konzertfabrik Z7 - Pratteln
Tattoo & Art Show Lörrach
Tattoo & Art Show Lörrach
Ben Klock
Nordstern
Oslo Night 2017
Dreispitz Basel und Münchenstein
Kraftklub · Z7 · Pratteln | Sold Out!
Konzertfabrik Z7 - Pratteln
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!